Leitbild von Zukunftsmusik


Tradition im Aufbruch


Die Idee, in Augsburg eine Konzertreihe für Neue Musik zu gründen, kam aus der Mitte des traditionsreichen, seit fast 150 Jahren bestehenden Philharmonischen Orchesters Augsburg. Gemeinsam mit freischaffenden Musikern finden regelmäßig Konzerte an unterschiedlichen Orten statt.

Vision


Zukunftsmusik will mit künstlerischen Idealen Horizonte erweitern und einen richtungsweisenden Beitrag zur Aufführung und Rezeption Neuer Musik leisten.

Neue Musik an neuen Orten


Nicht nur die gezielte Auswahl und Zusammenstellung der Musik, sondern häufig auch thematische Bezüge zu ungewöhnlichen Aufführungsorten sind Teil des Konzeptes von Zukunftsmusik.

Gemeinsam mit dem Publikum


Zusammen mit unseren Hörern erkunden wir die faszinierenden Klangwelten der Neuen Musik und setzen uns auf unkonventionellen Wegen mit anregenden, bewegenden oder auch provozierenden Themen auseinander.

Plattform für Begegnungen


Unsere Konzerte ermöglichen Begegnungen zwischen Musikern, Komponisten, Kulturen, Kunstformen und Persönlichkeiten sowie Kooperationen mit verschiedenen Kultureinrichtungen und Festivals, die ohne die gemeinsame Plattform Neue Musik nicht stattfinden würden.

Kreativer Dialog


Die Faszination für die Musik unserer Zeit führt in einem offenen Dialog zu einer unerschöpflichen Vielfalt von Programmideen. Mit großem Können, Mut, Lust an der Herausforderung und einer Portion Experimentierfreude lassen die Musiker gängige Hörgewohnheiten und Aufführungspraktiken hinter sich, schaffen Freiräume und ermöglichen so neue, außergewöhnliche und aufregende musikalische Erlebnisse.

Junge Musik für Junge Ohren


Gemeinsam mit dem Projekt MEHR MUSIK! legt Zukunftsmusik auch Wert auf die Vermittlung Neuer Musik an das Konzertpublikum von Morgen. Kooperationen mit dem Leopold Mozart Zentrum der Universität Augsburg und Augsburger Schulen sind ein wesentlicher Bestandteil des Konzeptes von Zukunftsmusik.