CELEBRATING JOHN CAGE - 15.9.2012, 20:30


slive-presents


- Das Four6 Doppelkonzert -

Zum 100. Geburtstag des amerikanischen Komponisten John Cage wird im Foyer der Augsburger Puppenkiste und im Puppentheatermuseum seine 30-minütige Komposition Four6 auf zweierlei Arten erklingen: Zunächst als Quartett mit klassischen Instrumenten im Foyer, danach quadrophonisch elektronisch im Puppentheatermuseum - ein Novum, denn hier hat noch nie ein Konzert statt gefunden.

Four6 ist eine Komposition für vier Instrumentalisten mit beliebigen Instrumenten oder Elektronik. Es entstand im Jahr 1992, im Todesjahr des Komponisten, und feiert heuer seinen 30. Geburtstag. Die Notation von Four6 besteht aus Zeitklammern, innerhalb derer die Klänge in Erscheinung treten. Jeder Spieler hat ein Repertoire von zwölf Klängen, die er frei wählen kann. Das klangliche Geschehen, also die Aufführung des Stückes, fällt daher von Mal zu Mal extrem unterschiedlich aus.

Ein experimenteller Abend, der reizvoll und spannend zugleich werden dürfte - mit Sicherheit ein einmaliges Erlebnis!

Die Musiker sind:

Teil 1:
Judith Müller (Flöte)
Sebastian Hausl (Percussion)
Felix Winker (Horn)
Johannes Gutfleisch (Cello)

Teil 2:
Markus Mehr
Gerald Fiebig
Gerhard Zander
Eric Zwang-Eriksson