Programm 2011/12



Die genauen Termine, Programme und Aufführungsorte werden rechtzeitig im Internet, in den Monatsankündigungen des Theaters Augsburg sowie in der Presse bekanntgegeben.

Karten zu 15€ / 10€ ermäßigt gibt es online bei der Theatergemeinde am Rathausplatz sowie an der Abendkasse.



MUSIK - THEATER - 7. und 10. Juni 2012


„Fragmente - stille, an diotima“ von Luigi Nono. Ein Kooperationsprojekt mit Musikern, Schauspielern und Tänzern des Theaters Augsburg zur Eröffnung der neuen brechtbühne. Regie und Bühnenbild von Martin Miotk.

mehr...

leider schon vorbei...

BABYLON - 23.11.2011


Kooperation mit dem Egyptian Contemporary Music Ensemble und den Neuen Vocalsolisten Stuttgart. Im Rahmen des Festivals der 1000 Töne.

Musik von Samir Odeh-Tamimi, Ahmad Madkour (UA, Europ. Erstaufführung) und Sherif Mohie El Din (UA ermöglicht durch MEHR MUSIK!)

mehr...


PERSONAL SONGBOOK - 15.12.2011


Der Percussionist Stefan Blum spielt Solowerke, die für ihn komponiert wurden oder ihm gewidmet sind.

Musik von Klaus Schedl (UA), Josef Anton Riedl (UA), Martin Smolka, Helmut Oehring, Jörg Widmann, Malika Kishino und Stefan Blum

mehr...


TOWARD THE SEA - 11. März 2012


Musik aus dem fernen Osten. In Kooperation mit der Reihe „klanghalle“ im H2 Zentrum für Gegenwartskunst. Im Gedenken an die Ereignisse des 11. März 2011.

Werke von Toru Takemitsu, Joji Yuasa Reigaku, Maki Ishii, Isang Yun, Joji Yuasa und Toshio Hosokawa.

mehr...



Weitere Planung




CELEBRATING JOHN CAGE - 15. September 2012



Doppelkonzert Four6 - in Kooperation mit der Reihe S-Live in der Augsburger Puppenkiste



ENDSTATION JAZZ? - 3. November 2012


Improvisation und Interpretation — Notation und Freiheit im Ausdruck.
In Kooperation mit den Augsburger Philharmonikern und MEHR MUSIK!

Musik von Michael Riessler (UA), Tobias PM Schneid, Mark-Anthony Turnage, Bataillon Modern u.a.

Das Auftragswerk wird ermöglicht von der Ernst-von-Siemens Musikstiftung.



BLACK ANGELS - 25. November 2012


George Crumbs elektrisierendes Streichquartett - in Kooperation mit dem Festival der 1000 Töne.



PROGRAMME DER VERGANGENEN JAHRE